„Heute schon gelacht?“

Oehlers Einkaufswelt – Die Kolumne
01.02.2019

Samstag. Supermarkt. Privateinkäufe fürs Wochenende erledigen. Riesengroße Produktauswahlen, kurze Wege. Alles, was man braucht. Alles, was das Herz begehrt. Bio, Feinkost, „Normales“. Ein Grund zum Glücklichsein.

 

„Liest“ man die Mimik und Körpersprache der Kunden, ergibt sich ein anderes Bild: runterhängende Mundwinkel, muffige Gesichtsausdrücke, Hektik. Und ich? Genau die gleiche stumpfe, fade Ausstrahlung. Ich habe mich anstecken lassen. Von miesepetrigen „Shoppern“.

 

Mein Spontantest: Lachen! Und siehe da, auf einmal kommen mir lauter grinsende und gut gelaunte Menschen entgegen. Machen mir sogar den Weg frei. Kein Geschubse an der Käsetheke wie sonst. An der Kasse lässt mich sogar jemand vor. Alles easy dank freundlichem Gesicht. Mit Überzeugung und von tiefstem Herzen.

 

Mimik und Körpersprache sind auch ein zentraler Erfolgsschlüssel professioneller Verhandlungsführung. Die non- und paraverbale Kommunikation macht 93% (!) unserer gesamten Kommunikation aus. Nur 7% sind rein verbale Inhalte. Lachen, eine freundliche Mimik und entsprechende Körperhaltung – sofern authentisch - öffnet Menschen. Positive Mimik steckt an. Sie fördert Vertrauen und bändigt unseren Urinstinkt: „Der will mir nicht ans Leder…zumindest heute nicht“. Lachen und positive Mimik wirken entwaffnend. Endorphine setzen sich frei. Und diese unterdrücken die Ausschüttung des Stresshormons Adrenalin. Man kommt auf eine konstruktive Ebene, auf der sich beide Seiten komplett anders verhalten, als „unter Stress“. Stress blockiert. Je weniger „gestresst“ wir in Verhandlungen sind, umso besser das Verhandlungsergebnis. Und darauf kommt´s doch an. Auf ein gutes Resultat. Für alle Beteiligten. Sei es in der Verhandlung mit Lieferanten, Mitarbeitern, Kunden, Kindern oder dem Partner.

 

Also, heute schon gelacht? Dann mal los.

Hipster couple sitting on the beach and eating watermelon. Wearing casual summer clothing, hat and sunglasses. Enjoying in sunset by the sea.

Alles drin. Mach's einfach!

Brit Haase, Direktorin Kundenservice (links)
Christine Fröde, Managerin Administration Zentraleinkauf (rechts)