Code of conduct

progros ist die größte Einkaufsberatung der Hotellerie und Full-Service-Anbieter für ganzheitliches Einkaufsmanagement. Wir arbeiten für rund 950 Hotels & Hotelketten in mehreren Ländern Europas und zudem für und mit etwa 570 Lieferanten der Hotellerie & Gastronomie (Stand 1/2020). In unserer Funktion sind wir vertrauenswürdiger Vermittler, Berater & Technologiedienstleister mit einem gesamten von uns gemanagten Einkaufsvolumen von mehr als 200 Millionen EUR pro Jahr.

 

Wir sind demnach ein wertvolles Unternehmen! Und wertvolle Unternehmen brauchen Werte & Verhaltensregeln – so auch die progros. Sie sind Teil unserer Unternehmenskultur. Sie zielen einzeln und gesamt darauf ab, die Wertschöpfung und den Markterfolg unserer Kunden durch kluge Supply Chain Management-Lösungen nachhaltig und messbar zu verbessern.

 

Dieser „Code of conduct“ definiert den Mindeststandard für das Geschäftsverhalten jedes einzelnen von uns, so dass wir ethisch, unternehmerisch, wertorientiert und verantwortungsvoll handeln und die Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften sicherstellen.

 

UnternehmenswerteWir haben vier Unternehmenswerte, die für uns die übergeordnete Richtlinie im Umgang mit KollegInnen als auch Lieferpartnern sowie Kunden sind:

Sounds Good – offene, transparente, zielführende, wertschätzende, respektvolle Kommunikation mit Kunden, Lieferanten, Partnern als auch KollegInnen in der progros sowie im gesamten Unternehmensverbund der DEHAG Gruppe

Wind of Change – Querdenken erwünscht! Neudenken auch. Wir hinterfragen, was wir machen, Tag für Tag, ohne Bewährtes vorsätzlich „über Bord“ zu werfen. Wir sind offen für neue Ideen und Konzepte und erlauben uns bei der Entwicklung von Innovationen auch mal „Vehler“ zu machen. Das gehört für uns zur Evolution dazu.

Only you – Selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeits- und Zeitmanagement – „Unternehmer im Unternehmen“. MACHEN – Hätte, sollte, könnte….nicht „buy“ uns. Wir sind MacherInnen und Macher. Und wir machen!

We help – Die Dienstleistung und die Lösung stehen bei uns im Mittelpunkt unseres Tuns und nicht das Erklären, warum was nicht geht. Und das im Zusammenhang mit allen KollegInnen

Ethisches Handeln - MitarbeiterInnen der progros dürfen keine Geschenke & Gefälligkeiten annehmen, die als Versuch angesehen werden könnten, Geschäftsentscheidungen zu beeinflussen. Wir halten uns an die entsprechenden Antikorruptionsgesetze und vermeiden somit Bestechung, Korruption und verbotene Geschäftspraktiken.

Gleichbehandlung - Wir unterscheiden in unseren Handlungen, Empfehlungen, Beförderungen, beruflichen Weiterbildungen etc. weder nach Rasse, Herkunft, Religion, Weltanschauung, sexueller Identität, körperlicher oder geistiger Behinderung oder Geschlecht

Interessenskonflikte - Sollten Geschäftsbeziehungen mit nahestehenden Personen entstehen oder bestehen oder sich aus der Erfüllung unserer Geschäftszweckes ergeben, so ist der MitarbeiterIn gehalten, diese offen und transparent der Geschäftsführung mitzuteilen, so dass bewertet werden kann, ob dies ein Risiko der Beeinflussung von Geschäftsentscheidungen darstellt.

Urteilsvermögen - Die MitarbeiterInnen der progros setzen ihr Urteilsvermögen verantwortungsbewusst und umsichtig ein und lassen sich von Ehrlichkeit, Transparenz, Wertschätzung, Respekt, Professionalität, Zuverlässigkeit, Fairness und Rechtschaffenheit in ihrem Tun leiten. Die MitarbeiterInnen der progros missbrauchen weder ihre Position, um daraus persönliche, die progros gar schädigende, Vorteile zu ziehen, noch dulden oder fördern sie Verhalten, das nicht im Einklang mit unserem „Code of conduct“ steht.

Transparenz – Transparenz, mehrstufige Freigabeworkflows, Revisionssicherheit, Dokumentation. Das sind Kernpunkte im Supply Chain Management, wo es um viel Geld und auch um Vertrauen geht, und die deswegen einzuhalten sind.

Vertraulichkeit & Datenschutz - Informationen zum Unternehmen oder zur Unternehmensgruppe – so genannte Unternehmensgeheimnisse - sowie relevante Geschäftsinformationen unserer Kunden und Lieferpartner sind stets vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte (auch nicht Wettbewerber) weiterzugeben, sofern deren Weitergabe zur Erfüllung unserer Aufgaben nicht erforderlich ist. Es werden die Gesetze des Datenschutzes eingehalten.

FAIRhandeln – Wir verhandeln bestmögliche Vertragsabkommen. Klar in der Sache. Klar im Ziel. Aber nicht um jeden Preis. Und stets mit Respekt gegenüber dem Verhandlungspartner. Außerdem gilt der Grundsatz der „Partnergerechtigkeit“.

One touch – Kurzer Prozess. Mit allem, was unmittelbar durch uns im Supply Chain Management beeinflussbar ist. Für mehr Zeitgewinn & Effizienz. Für unsere Partner und für uns selbst.

Umwelt - Bei unserem Arbeiten achten wir proaktiv auf Umweltfreundlichkeit / Umweltschutz und versuchen dort, wo es machbar und mit der Erfüllung unserer Geschäftsaufgaben vereinbar ist, dies umzusetzen. Wir halten uns an Umweltvorschriften und beachten die geltenden Gesetze.

Gesundheitsschutz & Sicherheit - Das Wohlergehen und die Sicherheit unserer MitarbeiterInnen sowie der Partner, für die wir arbeiten und die von unseren Aktivitäten betroffen sein können steht im Mittelpunkt unseres Verständnisses von Fürsorge und Vorsorge. Wir stellen ein sicheres und hygienisches Arbeitsumfeld zur Verfügung und berücksichtigen den Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Schutz von Betriebsvermögen - Die progros stellt allen MitarbeiterInnen die für die Erbringung ihrer Arbeitsleistung notwenigen Betriebsmittel wie zum Beispiel technische Geräte, Arbeitsmittel / -materialien, Räumlichkeiten und andere Werte zur Verfügung. Die MitarbeiterInnen haben diese Betriebsmittel und andere Werte mit Sorgfalt zu behandeln und vor Verlust, Diebstahl oder Schaden zu bewahren und sie nicht für persönliche Zwecke zu verwenden, es sei denn, es wurde ihnen ausdrücklich erlaubt oder ist im Arbeitsvertrag geregelt.

Wirtschaftlichkeit - Wir orientieren uns bei unserer Arbeit am jeweils aktuellen Budget sowie Businessplan, der allen MitarbeiterInnen transparent zugänglich ist und einmal im Jahr erläutert und präsentiert wird, um somit die wirtschaftliche Ertragskraft der progros sicherzustellen. Diese Ertragskraft ist wichtig, um die Leistungen für unsere Kunden & Lieferanten bestmöglich erbringen zu können.

Ready? Los!

Jetzt Kunde werden

Klare Sache!

Jetzt Lieferant werden

Digital abheben!

Order, Inventory & Invoice